Interview mit Stefan Hiene über Rohkost im Leistungssport & Alltag

Interview mit dem Leistungssportler Stefan Hiene

Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass Stefan Hiene sich die Zeit für das Interview genommen hat.
Stefan ist erfolgreicher professioneller Mountainbiker, lebt aktuell in Italien und ernährt sich seit 2003 rohköstlich.

Im Interview erzählt er mir wie er dazu gekommen ist, seine Ernährung umzustellen. Antrieb für ihn waren die Fragen:
„Woher kommt Gesundheit, wodurch entsteht Krankheit“.

Um eine Antwort auf diese Frage zu finden hat er verschiedenste Ansätze ausprobiert.
Stefan sieht sich daher als Pionier in Sachen Ernährung und berichtet mir im Interview über seine positiven Erfahrungen mit der Rohkost.

Über folgenden Fragen spreche ich mit Stefan ebenfalls im Interview:

  • Trinkst Du Grüne Smoothies, und wenn ja, wie passt das zum Hochleistungssport?
  • Wie genau war Dein Einstieg in die rohköstliche Ernährung?
  • Welche Auswirkungen hatte die Ernährungsumstellung?
  • Ist gesunde, rohköstliche Ernährung Grundlage für ein glückliches Leben?
  • Wie bist Du mit Deiner anfänglichen Begeisterung über die Erfolge der Ernährungsumstellung umgegangen?
  • Wie gehst Du mit Kritik an Deiner rohköstlichen Ernährungsweise um?

Außerdem spricht Stefan über

  • Bestimmung, Glück und Erfolg im Leben
  • seinen bevorzugten Seins-Zustand
  • entspannten Umgang mit der Rohkost/Ernährung
  • Vorteile des Grünen Smoothies für ihn als Sportler

 

Stefans Lieblings Aloe Vera Smoothie (kein klassischer Grüner Smoothie):
2 Birnen
Stück Aloe Vera (5-10 cm)
Curcuma
Wasser nach Belieben

Stefan Hiene

Foto: Thorsten Jochim für nutrientlogistics.de

Mehr Informationen findet ihr auf Stefans Webseite oder bei Facebook.

 
 

Andreas-Paffrath_300x300 Du möchtest über aktuelle Videos, Tipps und Interviews rund um Grüne Smoothies und natürliche Gesundheit informiert werden?


Dann abonniere hier meinen kostenlosen Newsletter. Als Dankeschön schenke ich Dir meine 5 super leckeren Grüne-Smoothie-Lieblingsrezepte.


>> Newsletter abonnieren    
 

Kommentare (Keine Kommentare bis jetzt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

No comments yet