Die besten Wildkräuter im Winter - Interview mit Nadine Hagen

Heute geht es um das kostenlose Powerfood vor unserer Haustür: Wildkräuter!
Wildkräuter sind ein Geschenk der Natur an uns, und sie sind ja auch wunderbar geeignet für grüne Smoothies.

Aber wie sieht es im Winter aus, wenn es kalt wird und die Auswahl an Wildkräutern immer kleiner wird?
Müssen wir im Winter wirklich auf Wildkräuter verzichten und auf Salate aus dem Treibhaus zurück greifen?
Darüber spreche ich heute mit Nadine Hagen!

Nadine Hagen ist Bloggerin, Inspiratorin, Mutter von Zwillingen und lebt größtenteils auf Teneriffa (aktuell auf Besuch in Deutschland).
Nadine hat eine spannende Geschichte hinter sich, und hat sich vor einigen Jahren entschieden, ihre Ernährung auf eine möglichst natürliche Ernährung mit hohem Rohkostanteil, umzustellen. Zu diesem Thema hat Nadine auch mehrere Bücher geschrieben – unter anderem ein Buch über Wildkräuter (siehe unten).

Folgende Fragen beantwortet Nadine im Interview:

  • Hast Du Lieblings Wildkräuter?
  • Welche Wildkräuter bzw. Pflanzen gibt es jetzt im Winter überhaupt?
  • Wie machst Du das im Winter? Woher bekommst Du sie?
  • Kannst Du uns ein paar Tipps geben wo man sie noch finden kann?
  • Was tun wenn man keine Wildkräuter findet? Gibt es Alternativen?
  • Was machst Du wenn Du unsicher bist bzgl. einer Wildpflanze?
  • Hast Du für uns ein paar schöne Grüne Smoothie- oder Salatrezepte für uns?

 

Folgende E-Books werden im Interview vorgestellt:

wildkraeuterrohkost-essenumstellung-auf-rohkost

 

 

 

 

 

Hier kannst Du mehr über Nadine Hagen erfahren:
Webseite www.nadinehagen.com