.st0{fill:#FFFFFF;}

Kamut Weizen, das gesunde Korn – Interview mit Konaplus über Kamut Weizen 

 25 Februar 2015

Andreas Paffrath

Vegetarier - Veganer - Rohköstler! Aufgepasst!
Heute geht es um Khorasan, auch bekannt als Kamut Weizen.

Felix Münster und Klaus Müller von Konaplus.de sind Experten für Kamut Weizen, eine Urform des Weizens, die wesentlich gesünder und trotz des enthaltenen Glutens meist viel besser verträglich ist. Im Interview erklären uns die beiden Experten, was genau Kamut Weizen ist, welchen Vorteil er im Gegensatz zum heutigen Weizen bietet – und geben uns einige wertvolle praktische Tipps, Anleitungen und leckere Rezepte für den Alltag mit. 

Im Interview erfährst du auch:

  • Wie eine 6000 Jahre alte Nutzpflanze sich abgrenzt gegenüber heutigen Weizensorten - durch Vorteile, die auch für das Weizengras gelten
  • Hintergründe zu den äußerst anspruchsvollen Kontrollen beim Anbau
  • Warum viele Menschen Kamut Weizen so gut vertragen, die mit ihrem Insulinspiegel kämpfen oder Glutenunverträglichkeit haben
  • Wieso der Stoffwechsel durch Kamut Weizen angeregt wird und beim „modernen" Weizen nicht
  • Am Anfang war eine Nudel… Die Geschichte von Felix Münster und Klaus Müller und ihre Motivationen zur Gründung von Konaplus
  • Anleitungen + gesunde & leckere Rezepte für den Alltag
  • wie auch eingefleischte Rohköstler Kamut-Weizen für sich entdecken können (z.B. mit der Kamut-Rohkostnudel!)

 Außerdem im Video-Interview erwähnt:

Link zum Buch “Die Weizenwampe”

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden


Danke fürs Anschauen!

Wer auch immer Du bist, und von wo aus auch immer Du Dir das Interview anschaust, danke für Dein Interesse!
Natürlich auch vielen Dank an Felix Münster und Klaus Müller, für diesen tollen Einblick in ein spannendes Thema!

Hast Du Fragen zu Kamut Weizen, Erfahrungen oder Rezept die Du teilen möchtest ? Wir freuen uns über Dein Feedback! Schreib uns einfach, direkt hier unten in die Kommentare.



Experte

Felix Münster, Klaus Müller


Diese Themen könnten Dir auch gefallen:

Was ist eigentlich Ayurveda?

Was ist eigentlich Ayurveda?
  1. Lieber Andreas,
    vielen Dank für dieses tolle Interview! Du hast eine so nette Art mit den Leuten zu reden – da merkt man einfach, dass du mit ganzem Herzen dabei bist! Ich suche schon sehr lange nach einer natürlichen Quelle für Selen!!! Und dank dir hab ich heute eine gefunden – Selen ist sooo wichtig…. Freu mich!

  2. herzlichen dank für die hintergrundinfos. hatte bereits gute efahrungen mit kamut-nudeln von rapunzel gemacht, vor allem bei vollkorn. ich hatte einen energieschub, anstatt zunehmende müdigkeit. nun weiß ich warum. danke auch für die rezepte. und natürlich bestelle ichngleich:-).
    herzliche grüße
    sabine

  3. Hallo Andreas,

    vielen Dank für das tolle Interview mit Konaplus. Meine Frage die ich habe….
    Kann ich denn nicht das gekeimte Kamutkorn mitessen? Denn im Video wurde gesagt, man solle das Gras abschneiden. bisher habe ich bei gekeimtem Getreide das Korn mitgegessen.

    Im Rezept für die Keimung steht, daß man das Keimwasser wegschüttet. Mein Tipp: Ich gebe das Wasser den Blumen, da es wunderbar viele Mineralstoffe beinhaltet. Viel zu schade zum wegschütten.

    Liebe Grüße
    Monika

  4. Lieber Andreas,
    es ist einer super Sache. Ich werde es probieren.
    Vielen Dank und weiter viel Erfolg.

    PS. Wenn du versuchst das ääm deinen Sätzen zu vermeiden hört es dich noch interessanter an. Ich hoffe du nimmst mir es nicht übel.

  5. Super Beitrag, damit kann ich gut arbeiten und zusätzlich meinem Körper gutes tun. Fit wie ein Turnschuh, mit den Tipps von Andreas!

  6. Danke für den interessanten Beitrag und die wichtigen Hintergrundinformationen! Nun kenne ich endlich eine gesunde Alternative beim Brot, auf das ich beim Frühstück nur ungern verzichte!
    Die Bestellung geht gleich raus!

  7. Großartiger und sehr nützlicher Beitrag. Dankeschön. Seit ich das Buch „Weizenwampe“ laß, habe ich viel geändert, es war gewissermaßen eine Offenbarung. Und Kamut könnte die optimale Ergänzung sein. Soweit ich weiß, gibt es aber noch durchs Mühlen, die das Urdinkel z.B. verarbeiten. Was Dinkel im normalen Handel betrifft, das stimmt: das ist auch alles gekreuzt (mit Weizen). Ich merke die Unterschiede sehr genau. Dinkel-/Roggenprodukte im normalen Bäcker vertrage ich nicht – Biodinkelprodukte gehen da schon oft eher.

Comments are closed.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}