22. März 2024

Brennnesselwurzel: Wirkung, Anwendung und 3 Praxis-Tipps 

Die große Brennnessel (Urtica dioica) hat zu Unrecht den Ruf des lästigen Unkrauts. Sie ist aufgrund ihrer Inhaltsstoffe eine sehr wertvolle Heilpflanze. Wir möchten uns heute die Brennnesselwurzel und ihre Wirkung näher anschauen und klären, wie sie angewendet werden kann. 

Brennnesselwurzel: Wirkung & Inhaltsstoffe des traditionellen Naturheilmittels 

Die Brennnesselwurzel ist ein traditionelles Naturheilmittel, das schon seit Jahrhunderten in der Volksmedizin verwendet wird. Sie wird vor allem bei Prostatabeschwerden, aber auch bei Blasenbeschwerden der Frau, bei Haarausfall und Entzündungen eingesetzt. 

Dein Gratis Video-Kurs:

Lerne von den besten ganzheitlichen Gesundheits-Experten und lass Dich zu mehr Lebensenergie & Vitalität begleiten! Mit Florian Sauer, Dr. Markus Strauß, Maria Kageaki u. v. m.

  • Mit leckeren Rezepten & Schritt-für-Schritt-Anleitungen

Die Brennnesselwurzel enthält eine Vielzahl wertvoller Inhaltsstoffe, darunter:

  • Gerbstoffe: wirken adstringierend und entzündungshemmend
  • Phytosterole: werden eingesetzt bei Prostatahyperplasie
  • Cumarin: kann entspannend und entzündungshemmend wirken
  • Polysaccharide und 
  • Lektine: besitzen immunmodulierende Eigenschaften.  

Brennessselwurzel: Wirkung auf die Prostata bei Prostatabeschwerden

Die Brennesselwurzel ist vor allem für ihre Wirkung auf die Prostata bekannt. Aufgrund des Wirkstoffs der Phytosterole kann die Brennnesselwurzel die Symptome zu Beginn einer gutartigen (benigner) Prostatavergrößerung im Stadium I und II verbessern.

Zu den Symptomen zählen ständiger Harndrang, ein Verbleiben von Restharn in der Blase und Schmerzen beim Wasserlassen. Die Brennnesselwurzel soll das Zurückbleiben von Restharn minimieren und krampflösend sowie entzündungshemmend wirken.

Kombiniert wird die Brennnesselwurzel zur Linderung dieser Symptome häufig mit Sägepalmen-Früchten. Diskutiert wird auch, dass die Inhaltsstoffe der Brennnessel die Umwandlung von Testosteron in Dihydrotestosteron (DHT) hemmt und somit der Vergrößerung der Prostata entgegenwirken kann. 

Brennesselwurzel: Wirkung bei Frauen 

Die Brennnesselwurzel kann bei Frauen die Symptome einer Reizblase lindern. Durch die Verringerung von Restharn kann sie zudem bei bakteriell bedingten Blasenentzündungen positive Effekte zeigen.

Beliebt ist die Brennnesselwurzel bei Frauen auch aufgrund der haarwachstumsfördernden Eigenschaften. Für Frauen sind neben der Wurzel die Brennnesselsamen in Wechseljahren interessant. 

Brennesselwurzel als Tee, Tinktur oder Pulver anwenden 

Die Brennnesselwurzel kann auf verschiedene Weise angewendet werden. Am häufigsten wird sie als Tee, Tinktur oder Haarwasser verwendet. Mittlerweile gibt es auch Extrakte der Brennnesselwurzel in Pulver und Kapselform. So kann die Brennnesselwurzel angewendet werden: 

Brennesselwurzel Tee

Brennnesselwurzel Tee ist eine einfache und effektive Art, die Brennnesselwurzel einzunehmen. Für die Zubereitung übergießt du einen Teelöffel fein gehackte Brennnesselwurzel mit 200 ml kaltem Wasser. Dies wird aufgekocht und anschließend 10 Minuten ziehen gelassen. 

Brennesselwurzel Tinktur

Brennnesselwurzel Tinktur wird hergestellt, indem die Brennnesselwurzel in Alkohol im Verhältnis 1:10 eingelegt wird. Der Sud wird ca. 3 Wochen stehen gelassen und dabei gelegentlich geschüttelt. Brennnesselwurzel Tinktur kann tropfenweise pur eingenommen oder in Wasser verdünnt werden. In der Naturheilkunde wird die Tinktur zur Vorbeugung und Linderung bei Reizblase oder gutartiger Prostatavergrößerung eingesetzt. 

Brennesselwurzel Pulver

Brennnesselwurzel Pulver ist eine bequeme und schnelle Art, die Brennnesselwurzel einzunehmen. Es kann in Wasser, Tee oder Smoothies eingerührt werden. Brennnesselwurzelpulver kann auch in Form von Kapseln eingenommen werden. 

frische brennesselblaetter

Risiken und Nebenwirkungen von Brennnesselwurzel

Die Brennnesselwurzel ist im Allgemeinen gut verträglich. Nebenwirkungen sind offiziell keine bekannt. Allerdings muss auf die individuelle Verträglichkeit geachtet werden. Bei Unsicherheiten fragst du am besten einen erfahrenen Therapeuten. 

Es bestehen Gegenanzeigen bei der Einnahme von Brennnesselprodukten bei Personen mit Ödemen infolge von eingeschränkter Nieren- oder Herztätigkeit. Sprich auch das am besten mit deinem Therapeuten oder Arzt ab. 

3 Praxistipps zum Umgang mit der Brennnessel

Wenn du Brennnessel oder Brennnesselwurzeln selbst sammeln willst, solltest du auf folgendes achten: 

  1. Wurzel zum richtigen Zeitpunkt ausgraben
    Für die Nutzung der Inhaltsstoffe ist es wichtig, die Wurzel zum richtigen Zeitpunkt auszugraben. Hierfür empfiehlt sich der Oktober. Nach der Ernte wird die Wurzel gesäubert und entweder getrocknet oder frisch für eine Essenz oder für Tees verwendet. 
  2. Die Brennnessel als wertvolles Gemüse nutzen 
    Die Brennnessel besticht durch ihre wertvollen Inhaltsstoffe. Sie ist reich an Vitamin C (300mg/100g), pflanzlich gebundenem Eisen (32 mg/100g) und Calcium. Sie ist zudem reich an Chlorophyll und eignet sich prima für grüne Smoothies, Salate und Pestos. Die Brennnessel gehört zu den essbaren Wildräuter im Winter, sodass du das ganze Jahr von ihr profitierst. Tipp: auch zum Basenfasten sind Grüne Smoothies prima geeignet. Wie du eine Basenfasten-Kur selbst durchführst, liest du in unserem Artikel über das Basenfasten.
  3. Richtig mit den Brennhaaren umgehen 
    Du kannst zur Ernte Handschuhe verwenden, das Kraut anschließend waschen und mit einem Wellholz über das Kraut rollen. Somit brechen die Brennhaare ab und du kannst die Blätter bedenkenlos im Salat essen. Erfahrene Kräutersammler können die Brennnessel auch ohne Handschuhe ernten. Am Stiel hat die Pflanze etwas weniger Brennhaare, und diese zeigen nach oben, Richtung Spitze. Fasst man die Pflanze von unten nach oben an und nicht frontal an den Spitzen der Brennhaare, so kann man die Pflanze theoretisch ernten, ohne sich zu verbrennen.

Häufig gestellte Fragen zur Wirkung der Brennnesselwurzel

Wie bereitet man Brennesselwurzel Tee zu?

Um Brennnesselwurzel Tee zuzubereiten, übergießt man 1 Teelöffel fein gehackte Brennnesselwurzel mit 250 ml kaltem Wasser. Dies wird aufgekocht und anschließend 10 Minuten ziehen gelassen.

Was kann man aus Brennnesselwurzeln machen?

Aus Brennnesselwurzeln kann man Tee, Tinktur, Pulver und andere Produkte herstellen. Brennnesselwurzeln werden auch in der Kosmetik verwendet, zum Beispiel in Shampoos und Hautcremes.

Welche „heilende“ Wirkung hat Brennnessel?

Die Brennnessel hat eine Vielzahl von gesundheitsfördernden Effekten. Sie kann zum Beispiel bei folgenden Beschwerden helfen:

– gutartiger Prostatahyperplasie Stadium I und II
– Restharnbeschwerden, Blasenentzündungen, Reizblase, Miktionsbeschwerden, Nierengrieß
– Haarausfall (zum Thema Haarausfall kannst du auf unserem Blog lesen, wie Alkohol Haarausfall beeinflussen kann)

Nicht nur die Wurzel der Brennnessel ist wertvoll, denn auch die Blätter und die Samen des Krauts werden in der Naturheilkunde genutzt. Brennnesseltee aus den Blättern wird zur Durchspülung der Harnwege bei Harnwegsinfekten genutzt. Somit wird der Harnfluss angeregt und Bakterien ausgespült. Äußerlich wird das Brennnesselkraut bei rheumatischen Beschwerden eingesetzt. 

Wie hat dir unser Artikel „Brennnesselwurzel: Wirkung, Anwendung und 3 Praxis-Tipps“ gefallen? Verrate uns deine Meinung und Erfahrungen mit der Brennesselwurzel in den Kommentaren.


Sag uns Deine Meinung...

Du hast schon ein Grün&Gesund Konto? Hier einloggen...

  • Hilfreicher Bericht. Dankeschön. Andernorts laß ich, Brennesselwurzel mit heißem Wasser zu übergießen, hier soll die Wurzel aufgekocht werden. Ich erinnere mich, daß Wurzeln generell aufgekocht werden sollen.

    • Lieber Tom,
      herzlichen Dank für Deinen Dank.
      Ja, es gibt zu allen Themen unterschiedliche Auffassungen. Wähle das für Dich, womit Du Dich am wohlsten fühlst!
      Liebe Grüße

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Diese Artikel könnten Dir auch gefallen:

    >