24. August 2023

Gewürzsalz selber machen: Diese 5 Rezepte begeistern

Gut gewürzt ist halb gekocht - ein langweiliges Gericht schmeckt schließlich niemandem. Gewürzsalz selbst herzustellen ist dabei die perfekte Ergänzung für deine Küche: Du kannst es nicht nur ganz individuell nach deinem Geschmack zusammenmischen, sondern auch als besonderes Mitbringsel verschenken.

Wir haben 5 leckere Rezepte gesammelt, mit denen du leckeres Gewürzsalz selber machen kannst - ganz nach deinem Geschmack. Zudem erfährst du in diesem Artikel, wie du Gewürzsalz als liebevolle Geschenkidee verwenden kannst. 

Aromatisches Gewürzsalz selber machen: Rezepte für 5 leckere Mischungen

Diese Gewürzsalz-Mischungen zum Selbermachen reichen vom klassischen Kräutersalz bis hin zu extravagantem Lavendel-Zitronensalz. Lass dich von der beeindruckenden Geschmacksvielfalt überraschen, die Gewürzsalze zu bieten haben: 

#1 Gewürzsalz aus frischen Kräutern selber machen 

Kräutersalz ist ein wahres Allroundtalent für jede Küche. Es passt zu fast allen Gerichten: egal ob Fisch, Fleisch oder Gemüse.

Du kannst das Gewürzsalz selber machen mit getrockneten Kräutern oder auch frischen Kräutern. Besonders gut geeignet sind selbst gesammelte Wildkräuter oder Kräuter aus deinem Selbstversorgergarten

Du brauchst:

Gratis Video-Bundle:

Lerne von den besten ganzheitlichen Gesundheits-Experten und lass Dich zu mehr Lebensenergie & Vitalität begleiten!

  • 1 Tasse grobes Meersalz
  • 1/4 Tasse frische mediterrane Kräuter (Rosmarin, Thymian, Oregano, Salbei etc.), fein gehackt oder gerebelt

So geht’s:

  1. Mische das grobe Meersalz mit den fein gehackten frischen Kräutern im Mörser, bis das Salz sich grün färbt.
  2. Verteile die Mischung auf einem Backblech und lasse sie an einem warmen und trockenen Ort etwa 24 Stunden trocknen (oder
  3. Fülle das mediterrane Gewürzsalz anschließend in ein luftdichtes Glas und verwende es nach Belieben zum Würzen von Gerichten.

Tipp: Das selbstgemachte Gewürzsalz aus Kräutern ist auch ideal…

#2 Blütensalz mit Lavendel und Zitrone

Dieses duftende Blütensalz mit blumigem Aroma eignet sich perfekt zum Verfeinern von Desserts, Salaten oder Tees.

Du brauchst:

  • 1 Tasse grobes Meersalz
  • 2 EL getrocknete Lavendelblüten
  • Schale von 1 Bio-Zitrone, fein gerieben

So geht’s:

  1. Vermische das Meersalz mit den getrockneten Lavendelblüten und der fein geriebenen Zitronenschale.
  2. Lasse die Mischung gut durchziehen und fülle sie dann in ein luftdichtes Glas.

#3 Tomaten-Gewürzsalz selber machen 

Das aromatische Tomaten-Gewürzsalz ist perfekt geeignet für die italienische Küche, zum Beispiel um Pasta, Pizza oder Bruschetta zu würzen.

Du brauchst:

  • 1 Tasse grobes Meersalz
  • 2 EL getrocknete Tomatenflocken
  • 1 EL getrocknetes Basilikum
  • 1 TL getrockneten Knoblauch (am besten als Pulver)

So geht’s:

  1. Mische das grobe Meersalz mit den getrockneten Tomatenflocken, Basilikum und Knoblauch(pulver).
  2. Vermenge alles gut und fülle das Gewürzsalz in ein verschließbares Glas.

#4 Hähnchen-Gewürzsalz selber machen 

Dieses Gewürzsalz passt perfekt zu allen Hähnchengerichten und verleiht ihnen eine köstliche Würze. Aber auch Tofu kannst du damit wunderbar marinieren! 

Du brauchst:

  • 1 Tasse grobes Meersalz
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 1 TL getrockneter Rosmarin
  • 1 TL getrocknete Petersilie 
  • 1/2 TL Pfeffer

So geht’s:

  1. Vermische das grobe Meersalz mit Paprikapulver, Zwiebelpulver, Thymian, Rosmarin, Petersilie und Pfeffer.
  2. Gut vermengen und in ein luftdichtes Glas füllen.

#5 Weihnachtssalz

Dieses aromatische Weihnachtssalz ist ideal zum Würzen von winterlichen Gerichten.

Du brauchst:

  • 1 Tasse grobes Meersalz
  • 1 TL Zimtpulver
  • 1 TL gemahlene Nelken
  • 1 TL gemahlene und getrocknete Orangenschale

So geht’s:

  1. Mische das Meersalz mit Zimtpulver, gemahlenen Nelken und getrockneter Orangenschale.
  2. Gut durchmischen und in einem luftdichten Behälter aufbewahren.

Tipp: Wenn du im Handel keine gemahlene und getrocknete Orangenschale findest, kannst du einfach selbst die frische Orangenschale einer Bio-Orange abreiben.  

3 Tipps für die Herstellung von Gewürzsalz

  1. Hochwertige Zutaten: Die Qualität der Zutaten ist entscheidend. Verwende hochwertiges grobes Meersalz oder Steinsalz und  getrocknete Kräuter, die nicht zu alt sind (denn mit der Zeit verlieren sie an Aroma).
  2. Die richtige Mischung von Salz und Kräutern: Verwende anfangs nicht zu viel Salz, da die Kräuter sonst nicht mehr zur Geltung kommen. Experimentiere mit verschiedenen Mischungen, um die richtige Geschmacksintensität zu erreichen.
  3. Aufbewahrung: Stelle sicher, dass alle verwendeten Geräte und Behälter sauber und trocken sind, um Verunreinigungen zu vermeiden. Lagere das fertige Gewürzsalz in luftdichten Behältern an einem kühlen, dunklen Ort.

Welches Salz eignet sich für Gewürzmischungen?

Für die Herstellung von Gewürzsalz eignet sich am besten grobes Meersalz oder hochwertiges Steinsalz. Diese Salzarten sind  unraffiniert.

Das heißt, sie besitzen mehr Mineralstoffe als Kochsalz (Kochsalz ist reines NaCl). Zudem sind hochwertiges Meer- und Steinsalz frei von Rieselhilfen

Tipp: Gewürzsalz selber machen zum Verschenken

Gewürzsalz ist eine wunderbare und persönliche Geschenkidee, die sowohl Kreativität als auch praktischen Nutzen miteinander verbindet. Wir haben 3 Ideen für selbstgemachtes Salz zum Verschenken dich gesammelt:

#1 Gourmet-Gewürzset

Stelle ein Set mit verschiedenen hausgemachten Gewürzsalzen zusammen, die jeweils eine einzigartige Geschmacksrichtung haben. 

Zum Beispiel eine Mischung aus Kräutergewürzsalz, scharfem und mediterranem Gewürzsalz. In kleine Gläser verpackt, mit handgeschriebenen Rezeptkarten - das perfekte Geschenk.  

#2 Themen-Gewürzsalze

Mische Gewürzsalze, die zu bestimmten kulinarischen Themen passen: Ein mexikanisches Gewürzsalz mit Chilipulver und Koriander für Taco-Nächte oder ein asiatisches Gewürzsalz mit Ingwer und Sesam für fernöstliche Gerichte. 

#3 Personalisiertes Gewürzsalz

Besonders individuell: Ein Gewürzsalz mit den Lieblingsgewürzen und -kräutern des Beschenkten.

Um das Gewürzsalz als Geschenk zu verpacken, kannst du ein handgeschriebenes Etikett mit dem Namen hinzufügen.  

Häufig gestellte Fragen zu selbstgemachtem Kräutersalz & Gewürzsalz 

Welches Salz sollte ich verwenden?

Für Gewürzsalz eignet sich am besten grobes Meersalz oder hochwertiges Steinsalz. Diese Salzarten haben eine gute Textur und lassen sich gut mit den Gewürzen vermengen.

Kann man Gewürzsalz im Thermomix machen?

Ja, du kannst Gewürzsalz im Thermomix herstellen. Verwende die Mahlfunktion, um Salz und Gewürze zu vermischen, und passe die Geschwindigkeit an, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.

Verwende hier unbedingt grobkörniges Salz, da feinkörniges Salz schnell zu Pulver werden würde. 

Ist Gewürzsalz gesund?

Gewürzsalz kann eine gesunde Alternative sein, da durch die Gewürze oft deutlich weniger Salz nötig ist, um das Gericht ausreichend zu würzen.

Wenn du unraffiniertes Stein- oder Meersalz ohne Rieselhilfen verwendest, sind zudem mehr Mineralien enthalten als im Tafelsalz.

Während gekauftes Gewürzsalz oft Zusatz- und Aromastoffe enthält, weißt du ganz genau, was drin ist, wenn du selbst Hand anlegst.

Deshalb: Lieber Gewürzsalz selber machen!

Quellenverzeichnis
Cover: VvoeVale via Canva.com


Sag uns Deine Meinung...

Du hast schon ein Grün&Gesund Konto? Hier einloggen...

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Diese Artikel könnten Dir auch gefallen:

>